Impressum

Southend Hostel Bremen, Jakobistr.23 A, 28195 Bremen

Tel :0421-69620561           

Mobil :0151-14172777       
Fax : 0421-69620562
Geschäftsführer/in : Daniela Rolfs, Steffen Rolfs
Ust.-ID : DE 73 528 21203

Bankverbindung :
Southend Hostel GbR
Postbank Leipzig
BLZ 86010090S
KTO 107533903
IBAN DE58860100900107533903 BIC PBNKDEFF. 

AGBs

Check in :
Mo.-Sa.: 15.00 bis 21.00 Uhr 
Sonn.- und feiertags: 15.00 bis 19.00 Uhr
Späteste Check In Zeit ist 00.00 Uhr.
Spätere Check-in-Zeiten müssen vorher mit uns abgesprochen werden !
Wenn Sie nach 21.00 (19.00) Uhr ankommen, rufen Sie 15 Minuten vorher an !
Wir behalten uns vor, eine Extra-Anfahrtsgebühr (€ 10,00) zu berechnen, 
wenn die Ankunft nicht rechtzeitig mit uns abgesprochen wurde.

Check-out ist bis 10.30 Uhr

Zahlungen :
Bei der Ankunft müssen Sie die Kosten für die gebuchten Betten bezahlen (Bar/EC/Kreditkarte)
Es kann eine Voraus/-Anzahlzahlung verlangt werden.
Das Southend Hostel kann ebenfalls eine Kaution bei Ankunft verlangen.
Für Kreditkarten nehmen wir eine Gebühr (Visa/ Master - 3,6 % Maestro - 1,2 %)
Deutsche Ec Karten sind ohne Gebühr

Ab dem 1.April 2012 zieht die Stadt Bremen eine so genannte "City-Tax" 
für alle Personen über 18 Jahre ein. D.h. Jeder Gast muss pro Nacht € 1,07 zahlen. 
Leider haben wir keinen Einfluss auf diese Steuer und müssen diese Summe extra berechnen. 

Stornierungen des Kunden :

In der Regel kann der Kunde Absagen bis 48 Stunden vor dem Ankunftstag (bis 15.00 Uhr) tätigen.
Bei späteren Absagen von Übernachtungen  sind wir berechtigt eine Gebühr für die Übernachtungen der
gebuchten Zimmer/Betten zu berechnen. Fristen und Preise können sich ändern und stehen in der jeweiligen  Buchungsbestätigung . Stornierungen bedürfen der Schriftform (per Post/ Email)

Stornierungen des Southend Hostels :

Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Southend Hostel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Southend  Hostels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. 
Wird eine vereinbarte Vorauszahlung nicht geleistet, so ist das Southend Hostel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Das Southend Hostel ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Southend Hostel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen, Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden, das Southend Hostel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hostelleistungen den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Southend Hostels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Southend Hostels zuzurechnen ist.
Das Southend Hostel hat den Kunden von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
Bei berechtigtem Rücktritt des Southend Hostels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

Haftung/ Verjährung :

Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Southend Hostel zustande. Dem Southend Hostel wird die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.
Vertragspartner sind das Southend Hostel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Southend Hostel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Buchungsvertrag..
Das Southend Hostel haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Im nicht leistungstypischen Bereich ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Southend Hostels beschränkt.
Die Verjährungsfrist beträgt für alle Ansprüche des Kunden 6 Monate.
Diese Haftungsbeschränkung und kurze Verjährungsfrist gelten zugunsten des Southend Hostels auch bei Verletzung von Verpflichtungen bei der Vertragsanbahnung und positiver Vertragsverletzung.

Für Schäden haftet das Southend Hostel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn  der Kunde nicht unverzüglich dem Hostel Anzeige macht
(§ 703 BGB).

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder der Geschäftsbedingungen müssen schriftlich erfolgen. Durch den Kunden einseitig vorgenommene Änderungen oder Ergänzungen sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Southend Hostels Bremen.
Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Southend Hostels.
Es gilt deutsches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB für das Southend Hostel unwirksam oder nichtig sein, berührt das die Verbindlichkeit der anderen Bestimmungen nicht.